Bildungspartnerschaft Realschule und Keramion
Ton und Tradition

Museumspädagogin Frau Ott, Schulleiter Herr Woringen, Herr Großpeter, Frau Bürgermeisterin Stupp, Kunstlehrerin Frau Brandenburg und Museumsleiterin Frau Schmidt-Esters freuten sich über den Abschluss der Bildungspartnerschaft.

Mit viel Liebe zum Detail und sehr konzentriert formen die Schülerinnen und Schüler der 8d Katzen und Hunde aus Ton. Die Arbeit macht ihnen sichtlich Spaß. Möglich ist das jetzt regelmäßig, denn die Realschule Frechen ist jetzt eine Bildungspartnerschaft mit dem Frechener Keramion-Museum eingegangen. Die Angebote beschränken sich nicht nur auf das Arbeiten mit Ton. Den Kindern soll auch die Steinzeug-Tradition ihrer Heimatstadt nähergebracht werden. Mit Kunst und Design-Aspekten beschäftigen sich Workshops für die neunten und zehnten Klassen. Um die Bildungspartnerschaft längerfristiger zu sichern, wird sie von Horst Großpeter für die nächsten zwei Jahre unterstützt.

Zurück